World of Warcraft Artwork

Blizzard erklärt den Preis des WoW-Level-Boosts

Als der Level 90-Boost kurzzeitig im Ingame-Shop des MMORPGs World of Warcraft auftauchte, staunten die Spieler nicht schlecht über den Preis von 60 US-Dollar.

Für 60 US-Dollar könnt ihr euch in Zukunft also direkt auf Level 90 boosten. Ihr müsst nicht mehr selbst leveln, erhaltet sogar eine besondere Ausrüstung und Zugang zu einem speziellen Gebiet, in dem ihr die Fähigkeiten eures Helden kennen lernen könnt. Natürlich gab es in der Community des MMOs anschließend heftige Diskussionen. Zusätzlich dazu, dass man sich sowieso und generell über den Boost aufregt, wird nun auch die Preispolitik von Blizzard in Frage gestellt. Nun hat sich das Unternehmen offiziell dazu zu Wort gemeldet.

Man habe sich bewusst für die 60 US-Dollar als Preis für den Level 90-Boost entschieden. Man hätte auch einen günstigeren Preis nehmen können, wie 10 Dollar, aber das hätte dazu geführt, sich so gut wie jeder Spieler diesen Boost kaufen würde und keiner würde mehr selbst leveln. Um den Wert des eigenständigen Levelns nicht zu sehr herabzusetzen, hätte man einen höheren Preis gewählt, sodass man sich wirklich gut überlegen muss, ob einem der Boost dies auch wert ist. Das Ziel wäre nicht Gewinnmaximierung gewesen. Die Entscheidung für den Preis und auch für die Einführung des Boosts wäre nicht aus finanzieller Sicht gefallen. Man hätte den Spielern diese Option bieten wollen, falls diese schon mehrere hochstufige Charaktere hätten und keine Lust mehr verspüren würden, einen weiteren von Null an hochzuleveln. Auch wollte man den  Spielern die Möglichkeit geben, mehr als einen Charakter zu boosten und das, ohne sich mehrere Exemplare der kommenden Erweiterung Warlords of Draenor kaufen zu müssen. Denn bei diesem Addon ist ein Boost für einen eurer Helden dabei. Trotz dieser Erklärung ist die Community von WoW alles andere als begeistert über die Einführung des Level 90-Boosts.

Tags News

Share this post

1 comment

Add yours
  1. Hoto 26 Februar, 2014 at 16:16 Antworten

    Den Boost an sich finde ich auch nicht toll, das alles gehört zu einer Entwicklung des MMORPG Genres, die mir schon seit Jahren nicht gefällt, da sie dem Genre mehr Schaden zufügen als ihm nutzen.

    Jedoch finde ich den Preis gut und mir war klar das genau das der Grund dafür ist, denn schon andere Dienste in MMORPGs sind aus dem Grund teurer damit sich ein Spieler es sich zweimal überlegt ob er das wirklich nutzen möchte. Zumindest zeigt Blizzard hier wenigstens, dass sie gründlich darüber nachdenken und es nicht einfach so raus hauen (was leider andere MMORPG Anbieter bei anderen Dingen zu oft machen und damit ihr eigenes MMORPG torpedieren).

Post a new comment