Robin Williams

Blizzard macht Robin Williams in WoW unsterblich

Der Schauspieler Robin Williams verstarb am Montag, den 11. August im Alter von 63 Jahren. Blizzard wird den beliebten Komiker nun im MMORPG World of Warcraft unsterblich machen.

Robin Williams ist vielen aus erfolgreichen Filmen wie Mrs. Doutfire, Nachts im Museum, Jumanji oder Good Morning Vietnam bekannt. So fröhlich und lustig er auch immer rüberkam, so depressiv war er in seinem Innersten. Alkohol und Drogenkonsum bestimmten in den 1980er-Jahren sein Leben, einen Rückfall erlitt er 2006. Seine Depressionen führten nun schließlich dazu, dass er sich am Montag, den 11. August in seinem Haus in Tiburon, San Francisco erhängte. Seine Familie und Freunde sowie Kollegen und Fans seiner Arbeit sind schockiert.

Fans des MMORPGs World of Warcraft haben kurz nach der Nachricht über seinen Tod eine Petition ins Leben gerufen und über diese Blizzard gefragt, ob das Unternehmen eine Möglichkeit sehen würde, Robin Williams als NPC in das Spiel WoW zu integrieren und ihn so quasi unsterblich zu machen. Innerhalb weniger Stunden unterzeichneten mehr als 10.000 Fans die Petition, auf welche Blizzard auch aufmerksam wurde. Das Unternehmen reagierte und schrieb als Antwort, dass man sich darum kümmern würde. Kurz darauf folgte eine offizielle Twitter-Mitteilung: „@robinwilliams Danke. Du hast uns so viel Freunde in unsere Leben gebracht und wir hoffen, dass du deine Zeit in unserer Welt genossen hast. Wir sehen dich im Spiel.“ Ein nobler und feiner Zug der Spieleschmiede. Bereits im Onlinespiel APB ist Robin Williams auf einem Ingame-Poster mit den Worten RIP (Rest in Piece) zu sehen.

Robin Williams selbst war leidenschaftlicher Computerspieler. Er benannte seine Tochter sogar nach Prinzessin Zelda aus der Nintendo-Konsolenspiel-Reihe The Legend of Zelda. Welche Rolle er in World of Warcraft spielen wird, das wurde noch nicht bekannt gegeben. Doch Robin Williams würde sich bestimmt darüber freuen, im erfolgreichsten aller MMORPGs verewigt zu werden.

Tags News

Share this post

1 comment

Add yours
  1. Florian Geimer 24 September, 2014 at 02:57 Antworten

    Der Autor der diesen Beitrag geschrieben hat, sollte ernsthaft englisch lernen…
    Der Film heißt „Mrs. Doubtfire“ und RIP bedeutet „Rest in Peace“.
    Das Wort „Piece“ ist schon fast eine Beleidigung!!!

Post a new comment