world-of-warcraft-cataclysme-hd-desktop-wallpaper

Dreharbeiten zum World of Wacraft-Film haben begonnen

Duncan Jones, der Regisseur des Films, hat über Twitter bekannt gegeben, dass die Dreharbeiten zum World of Warcraft-Film gestartet sind.

Drehbeginn war der 20. Januar 2014 und Jones zeigte sich begeistert von diesem Tag, welcher der bisher beste Drehtag von allen gewesen sein soll – kein Wunder, war es doch auch der erste. Eine offizielle Bestätigung zum Start der Dreharbeiten gibt es von Seiten der Produktionsfirma Legendary Entertainment noch nicht. Es ist auch nicht bekannt, was gefilmt wurde oder wer daran beteiligt war.

In die Kinos kommen soll der Film am 11. März 2016. Das ist noch eine ganze Weile, was auch darauf schließen lässt, dass es viele computergenerierte Effekte zu erstellen gibt. Immerhin ist Azeroth eine fantastische Welt und wer World of Warcraft spielt der weiß, wie ungewöhnlich viele der Landschaften und Kreaturen aussehen. Diese lassen sich nur am Computer erstellen und das, was dabei herauskommt, muss überzeugend aussehen und gut mit den Live-Aufnahmen harmonieren.

Die Geschichte des Films wird sich um die Invasion der Orcs in der Welt Azeroth drehen und erzählt damit vom ersten Aufeinandertreffen der Orcs und Menschen, also im Grunde die Handlung des 1994 erschienen Strategiespiels Warcraft – Orcs & Humans. Dies mündet in einen verheerenden Krieg. Dabei sollen die Charaktere Anduin Lothar sowie der Orc Durotan eine zentrale Rolle spielen. Regisseur Duncan Jones möchte auch den Krieg und dessen Auswirkungen von beiden Seiten aus beleuchten, sodass man sowohl die Menschen als auch die Orcs und der Handlungen verstehen kann. Ob der Film sowohl die Hardcore-WoW-Fans als auch die Gelegenheits-Kinogänger ansprechen und zufriedenstellen kann, das werden wir wohl erst dann herausfinden, wenn der Streifen in die Kinos kommt. Auf ein spektakuläres Fantasy-Abenteuer voller Magie und Kämpfen kann man sich jetzt schon einstellen.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours