World of Warcraft Lichking

Erster Darsteller des World of Warcraft-Films bekannt

Legendary Entertainment hat den ersten Hauptdarsteller für den kommenden Kinofilm zum MMORPG World of Warcraft gefunden.

Travis Fimmel, der bereits in der History Channel-TV-Serie „Vikings“ einen harten Krieger spielt, wird eine nicht näher bezeichnete Rolle im Fantasy-Streifen übernehmen. Es ist nur bekannt, dass er eine der Hauptrollen spielen wird. Das Aussehen von Fimmel könnte darauf schließen lassen, dass er eventuell Prinz Arthas verkörpert, welcher der Macht der finsteren Runenklinge Frostgram erlag und so zum Lichkönig wurde, der mit einer Armee aus Untoten Tod und Verderben über das Reich Azeroth brachte. Ob dies allerdings wirklich die Story des Films sein wird, ist ungewiss, da bisher nichts offiziell bestätigt wurde. Es könnte auch sein, dass wir eine komplett eigenständige und neue Geschichte auf der großen Leinwand präsentiert bekommen.

Als weitere Darsteller sind bisher Colin Farrell (Total Recall) und Paula Patton (Mission Impossible: Ghost Protocol) im Gespräch. Außerdem sollen Anson Mount, Paul Dano und Anton Yelchin für Rollen in der Auswahl sein. Das Drehbuch wird von Charles Leavitt geschrieben, Regie beim Film führt Duncan Jones. Die Produktion soll Anfang 2014 beginnen.

Es sind sehr viele Fragen offen, was den World of Warcraft-Kinofilm angeht. Abgesehen von der Story ist es natürlich interessant, wie die Filmemacher Azeroth und dessen Bevölkerung umsetzen werden. Wie werden die Orks und Nachtelfen aussehen? Wird viel auf CGI gesetzt?  Wird der Film eher düster oder bunt und farbenfroh? Da Blizzard maßgeblich am Entstehungsprozess des Streifens beteiligt ist, wird man sicherlich darauf achten, dass alles stimmig umgesetzt wird. Dennoch ist eine Verfilmung eines Spiels immer eine heikle Angelegenheit, die in dem meisten Fällen nicht von viel Erfolg gekrönt ist. Wir lassen uns aber gerne überraschen und freuen uns schon auf einen spannenden Fantasy-Film im Warcraft-Universum.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours