World of Warcraft - Mists of Pandria - Screenshot #10

Hotfixes für WoW-Patch 6.2.2

Blizzard hat neue Hotfixes für das letzte Update 6.2.2 des MMORPGs World of Warcraft veröffentlicht.

Derzeit arbeitet Blizzard am neuen Add-on „Legion“, werkelt aber zudem weiterhin daran, das letzte Update 6.2.2 zu verbessern.

Zu den Änderungen, die jüngst in mit Hotfixes eingeführt wurden gehören:

Dungeons & Schlachtzüge

Schlacht um Orgrimmar

•Schätze Pandarias

•Die Begegnung kann im Schlachtzugsbrowsermodus jetzt von 1 Spieler (vorher 5) gestartet werden.

PvP

Allgemein

•Ein Sieg in einem Arenascharmützel gewährt jetzt 40 Ehrenpunkte und 25 Eroberungspunkte (vorher 20 Ehrenpunkte). Arenascharmützel gewähren weiterhin Bonusehre, wenn eine Partie länger dauert.

•[Hotfix wird noch getestet] Der Söldnermodus steht ab sofort nur Charakteren der Stufe 100 zur Verfügung.

Behobene Fehler

•Einige Gnom-NSCs sollten jetzt nicht mehr verfrüht für das Winterhauchfest gekleidet sein.

•Es wurde ein Fehler behoben, durch den es zum Verbindungsverlust kommen konnte, wenn Spielercharaktere einen bestimmten Teil des Meeres zwischen dem Tanaandschungel und Ashran schwimmend oder fliegend überquert haben.

Kreaturen & NSCs

Gorgrond

•Blutfanglarven wurden aus Gorgrond, einer Zone für die Stufen 92–94, entfernt.

Dungeons & Schlachtzüge

Höllenfeuerzitadelle

•Blutschatten

•Die Leichname von Spielercharakteren, die ‚Verdauen‘ zum Opfer gefallen sind oder in Blutschattens Magen tödlichen Schaden erlitten haben, sollten jetzt wieder sichtbar sein und wiederbelebt werden können, sobald sie herausteleportiert wurden.

•Teufelslord Zakuun

•Der Schwächungseffekt ‚Besudelt‘ sollte jetzt sofort entfernt werden, wenn ‚Besudelte Explosion‘ ausgelöst wird.

•[Erfordert einen Serverneustart] Der Effekt ‚Entkräftete Seele‘ sollte am Ende der Begegnung wie vorgesehen von Spielercharakteren entfernt werden.•Archimonde •Archimondes Quelle des Chaos sollte im mythischen Modus nicht mehr beschworen werden, ohne ein Ziel zu haben.

•Änderungen im Schlachtzugsbrowsermodus

•Verdammnisfeuergeister erschaffen im Schlachtzugsbrowsermodus Verdammnisfeuer jetzt langsamer.

•Die Gesundheit der Verdammnisfeuergeister wurde in diesem Modus um 30 % reduziert.

•Archimondes ‚Teufelsschattenschlag‘ schleudert in diesem Modus jetzt nur noch das Primärziel der Fähigkeit in die Luft.

•Wenn im Schlachtzugsbrowsermodus weniger als 7 Spielercharaktere den Wirbelnden Nether betreten, während in der Begegnung noch mehr als 7 Spielercharaktere am Leben sind, werden je nach Rolle weitere Spielercharaktere in den Nether befördert.

•Die Gesundheit des schattenhaften Netherwandlers wurde in diesem Modus um 20 % reduziert.

•Höllische Verdammnisbringer wirken in diesem Modus nicht mehr ‚Ewige Flamme‘. Außerdem brauchen sie 45 Sek., um ihre maximale Energie zu erreichen (vorher 30 Sek.).

Weitere Änderungen könnt ihr auf der offiziellen Website des MMORPGs World of Warcraft nachlesen.

Share this post

No comments

Add yours