World of Warcraft - Mists of Pandria - Screenshot #2

Item-Shop in World of Warcraft eröffnet

Es war nur eine Frage der Zeit, doch jetzt hat Blizzard den Ingame-Shop im MMORPG World of Warcraft eröffnet.

Auch ohne den Shop war es bisher möglich, bestimmte Gegenstände wie Mounts für das MMO zu kaufen. Mit dem Ingame-Shop ist dies jedoch deutlich vereinfacht worden, da ihr jetzt direkt aus dem Spiel heraus die Items kaufen könnt. Dazu wurde im Menü ein Shop-Icon eingeführt, über das ihr direkt in den Item-Shop gelangt. Dort könnt ihr Pets, Mounts und Verbrauchsgegenstände durchstöbern und erwerben. Allerdings sind bisher nur Mounts und Pets verfügbar. Was in Zukunft bei den Verbrauchsgütern angeboten wird, darüber kann spekuliert werden. Zumindest in Asien wird bereits mit Erfahrungspunkte-Tränken experimentiert.

Habt ihr euch für ein neues Mount oder Pet entschieden und bezahlt, dann erscheint es auch direkt in eurem Inventar. Ihr müsst das Spiel nicht verlassen, sondern könnt alles direkt ingame verwalten. Zum Start des Shops gibt es auch gleich eine 50%-Rabatt-Aktion, bei der ihr alle Pets und Mounts zum halben Preis erhaltet.

Obwohl es fragwürdig ist, einem Abo-MMORPG zusätzlich einen Ingame-Shop zu spendieren, in dem man gegen echtes Geld gewisse Gegenstände kaufen kann, werden diese Angebote seit jeher von den World of Warcraft-Fans wahrgenommen und selbst Mounts zu horrenden Preisen finden guten Absatz. Es scheint so, als könne sich Blizzard mit dem Ingame-Shop viel erlauben, da die Community so treu ist und gerne zusätzlich Geld ausgibt. Man wird sehen, wie Blizzard den Shop in Zukunft mit weiteren Items füllt und wie diese dann bei den Spielern ankommen. Denn sobald ein Pay2Win-Aspekt ins Spiel kommt, könnte die Stimmung schnell umschlagen. Aber Blizzard ist sich sicher bewusst, dass sie nur bis zu einer gewissen Grenze gehen dürfen, um ihre Spieler nicht zu vergraulen.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours