world of warcraft

World of WarCraft: Der „Smaragdgrüne Albtraum“ hat geöffnet

Mittwoch ist Patch-Day bei World of WarCraft. Heute gibt es sogar neuen Inhalt, denn der erste Raid aus „Legion“ öffnet seine Pforten.
Zum Start der sechsten „World of WarCraft“-Erweiterung „Legion“ gab es noch gar keinen Raid. Warum auch, die Spieler mussten ja sowieso erst mal das neue Maximallevel 110 erreichen. Doch dieses Ziel haben viele nun schon längst erreicht. Da passt es ganz gut, dass ab heute der „Smaragdgrüne Albtraum“ betretbar ist – die erste Raid-Instanz in World of WarCraft: Legion. Dort erwarten euch sieben neue Bosse. Im Endkampf stellt ihr euch dem Satyren-Fürst Xavius. Natürlich lassen die Feinde wertvolle, epische Ausrüstung fallen, für die es sich lohnt zu kämpfen.

Aber auch für die Spieler, die nicht so gerne raiden gehen, gibt es neue Aufgaben: Ab sofort könnt ihr die normalen Gruppen-Dungeons im „Mythisch+“-Modus spielen. Dazu benötigt ihr jedoch Schlüsselsteine. Die Instanzen werden in dieser Variante mit jedem weiteren Durchgang schwieriger. Zudem habt ihr nur begrenzt Zeit, um alle Bosse zu besiegen. Außerdem erbeutet ihr von denen keine Items. Stattdessen erwartet euch am Ende eines jeden „Mythisch+“-Dungeons eine Kiste, in der wertvolle Ausrüstungsgegenstände für euch bereitliegen. Je höher der Schwierigkeitsgrad ist, desto besser sind die Belohnungen. Die erreichen dann mitunter sogar Raid-Niveau. Spielt ihr in World of WarCraft lieber PvP, könnt ihr euch ab heute in die neue Saison stürzen.

Share this post

No comments

Add yours