World of Warcraft Gerüchteküche

World of Warcraft Gerüchteküche

Also irgendwie wird man den Gedanken nicht los, dass sich hinter dem Namen „The Dark Below“, der Titel für das nächste Addon des MMORPGs World of Warcraft verstecken könnte. Zwar haben Blizzard kurz nach der gamescom die Patent- und Namensanträge zurück gezogen, doch ein fleißiger Dataminer hat jetzt in den Daten des aktuellen Testserver-Clients einige Interessante Details aufgetan.

Spekulieren können wir mal wieder viel, Gewissheit wird es aber erst nach der Blizzcon geben. Aber ein fleißiger Dataminer hat sich mal die Daten des aktuellen Testserver-Clients angesehen und einige interessante Daten gefunden.

Diese Daten bekräftigen die bisherige Vermutung, dass sich „The Dark Below“ mit der Bedrohung der Naga beschäftigt; gar nicht so realitätsfremd, wie wir meinen. Zumindest sind dort die „Faceless Mounts“ zu finden.  Das sind quallenartige Wesen, die man, sofern man den Datennamen vertraut, als reitbaren Untersatz nutzen kann. Es sei aber erwähnt, dass in den dazugehörigen Grafiken zwar gigantische Quallen zu finden sind, diese haben aber keinen Sattel auf dem Rücken haben.

Kommen wir von den Reittieren zu den Haustieren. Teilnehmer der Blizzcon bekommen das Blizzcon-Pet, über welches schon im Vorfeld heiß diskutiert und spekuliert wurde, geschenkt. Die naheliegendste Vermutung bzgl. des Blizzcon Pets ist: „The Gurkster“. Der befand sich damals in einer sehr frühen Version der „Mists of Pandaria“ Beta noch im Spiel, wurde dann aber nicht mit in das fertige Addon übernommen.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours