world of warcraft

World of Warcraft: Tokens auch in Europa verfügbar

Die Tokens, mit denen Spieler des MMORPGs World of Warcraft die Abogebühren umgehen können, sind jetzt auch in der EU-Version verfügbar.

Ab sofort ist es auch hierzulande möglich, sich durch die Tokens Spielzeit im MMO WoW zu kaufen. Man muss kein Abo mehr abschließen und füllt sein Spielzeitkonto damit auf, dass man sich auf dem Marktplatz gegen gesammeltes Geld Tokens kauft.

Wer also viel Zeit im Spiel verbringt und viel Gold sammelt, der braucht kein Abo mehr. Die Spieler, die weniger Zeit haben, um sich Gold zu erspielen, dafür lieber Echtgeld einsetzen, kaufen sich die Tokens gegen echtes Geld und bieten diese auf dem Marktplatz gegen Gold an. So soll eine Symbiose zwischen den Spielern entstehen, die mehr Geld für das Spiel aufwenden und denjenigen, die mehr Zeit investieren.

In den USA kommt dieses Prinzip zwar gut an, allerdings nicht ganz so gut wie erhofft. Denn der Preis der Token war zunächst mit 35.000 Goldstücken festgelegt, sank aber innerhalb weniger Wochen auf rund 20.000 Goldstücke. Die Nachfrage der World-of-Warcraft-Spieler ist also nicht besonders hoch, was sich auf den Preis auswirkt. In Deutschland sieht dies momentan anders aus. Hier kletterte der Preis der Tokens direkt nach Einführung von 35.000 Goldstücken auf 39.000 Goldstücke. Damit sind die Tokens in Europa fast doppelt so viel Wert wie in den USA.

Allerdings muss man abwarten, ob dies auch weiter so bleibt. Ein Preisverfall ist ebenso denkbar wie eine weitere Steigerung. Es wird wohl einige Wochen oder sogar Monate dauern, bis die Token Preise sowohl in den USA als auch in Europa auf einen guten Niveau eingependel haben. Erst dann wird man sagen können, ob und wie gut das Prinzip überhaupt bei den World-of-Warcraft-Spielern ankommt. Alternativ steht das natürlich das Abo für WoW weiterhin zur Verfügung.

Share this post

No comments

Add yours