world-of-warcraft-wallpaper

World of Warcraft: Community Manager wechselt zu NC Soft

„Bashiok“, ein Urgestein im Community Management des MMORPGs World of Warcraft, gab bekannt, dass er nun nach zwölf Jahren Blizzard verlassen würde.

Micah „Bashiok“ Whippl hat die Community des MMORPGs World of Warcraft mit geprägt. Seit zwölf Jahren arbeitet er bei Blizzard und kümmerte sich um die Anliegen der Spieler.

Doch nun ist für ihn der Zeitpunkt gekommen, weiterzuziehen. Offenbar gab es für ihn keine Karrieremöglichkeiten mehr bei Blizzard, denn er erklärte der Community, dass sich für ihn eine neue Gelegenheit ergeben hätte, die er nicht ausschlagen könne. Er hätte zwar sehr lange überlegt, ob er diesen Schritt gehen soll, doch letzten Endes hätte er sich dafür entschieden. Bei der Community bedankt er sich für die tolle Zeit, die ihn positiv beeinflusst hätte.

„Bashiok“ machte von sich reden, als er den Klarnamenzwang verteidigte, den Blizzard einführen wollte, und seinen Namen öffentlich machte, um zu beweisen, dass keine Gefahr eines Missbrauch bestehen würde. Daraufhin wurde er mit vielen Details aus seinem Privatleben konfrontiert, welche User aufgrund seines realen Namens herausfinden konnten. Daraufhin rückte Blizzard wieder von der Idee ab, einen Klarnamenzwang einzuführen.

Inzwischen wurde bekannt, dass er zu NC Soft wechselt, wo er einer Anstellung als Senior Content Manager erhielt. Um welche Spiele er sich dort kümmert, ist noch nicht bekannt. Es ist jedoch ein guter und wohl auch wichtiger Sprung die Karriereleiter nach oben. Die Community von World of Warcraft wird ihn sicher vermissen, da er immer sehr offen mit den Spielern umging.

Share this post

No comments

Add yours