World of WarCraft

WoW Warlords of Draenor-Beta enttäuscht Tester

Aktuell findet die Beta zum kommenden World of Warcraft-Addon Warlords of Draenor statt, doch einige Tester sind nicht wirklich begeistert, wie Massively berichtet.

Zum einen sei die Beta noch relativ zusammenhanglos, was die Story und Ereignisse angeht und ohne Kenntnisse der Hintergrundgeschichte aus Büchern würde man eher verwirrt in der neuen Welt stehen. Es soll in der finalen Version noch ein Event geben, welches die Zusammenhänge und Hintergründe erklärt, davon ist bisher aber noch nichts zu sehen. Während man dies noch verstehen kann, enttäuscht vor allem das kommenden Housing-System die Tester.

Ein großer Teil der Enttäuschung stammt wohl auch daher, dass die Fans extrem viel vom Housing erwartet hatten, da es ja immerhin von Blizzard kommt, welche für ihre Perfektion bekannt sind. Beschrieben wird das Housing als halbgares Facebookspiel. Sobald man seine Festung errichtet – die man übrigens nicht frei platzieren kann – befinden sich dort bereits NPCs. Diese geben euch Anweisungen, was ihr tun könnt, was für einige Spieler den Eindruck entstehen lässt, dass es sich gar nicht um ihre Festung, sondern um die der NPCs handeln würde und man nur jemand sei, der Aufträge ausführt. In eurer Festung gibt es mehrer Bauplätze, auf denen ihr neue Gebäude errichten könnt, die ihr aber zuvor erst anhand von Blaupausen freischalten müsst. Dabei spielt die Größe des Bauplatzes eine Rolle, den ihr aber vergrößern dürft, wenn ihr mehr Festungs-Rohstoffe einsetzt. Jedes gebaute Gebäude beschert euch einen Cooldown-Effekt, den ihr während eurer Abenteuer einsetzen könnt.

Daneben besteht die Möglichkeit, über das Missionsbuch eure Anhänger auf Missionen zu schicken. Erledigen sie diesen Auftrag, werden sie stärker, sodass sie in späteren Aufträgen bessere Chancen haben und ihr erhaltet Rohstoffe, die ihr für den Ausbau eurer Festung benötigt. Zudem könnten eure Anhänger auch wertvolle Items für euch mitbringen. Anhänger findet ihr während eurer Reisen durch die Länder und indem ihr Quests für NPCs erledigt, die dann in eure Festung umziehen.

Jede Festung wird im Prinzip ähnlich aussehen. Es gibt Festungen für Menschen und Orks, die sich nur in der Anordnung der Gebäude unterscheiden. Da es im Prinzip wenig zu tun gibt in einer Festung und ihr nicht wirklich frei agieren könnt, halten einige der Tester des Warlords of Draenor-Addons das Housing für ein System, das eher aufgepappt wirkt und nicht wirklich der Vorstellung eines tiefgründigen Housing-Systems entspricht. Ob sich bis zum Release des World of Wacraft-Addons noch grundlegend etwas ändert, ist eher zweifelhaft.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours